top of page

die gelbe Gruppe

13 kleine Welterforscher werden von Sarah und Cornelia betreut

Herzlich willkommen in der Krabbelstube!

Nach einem etwas holprigen Start, ohne Helferin und mit baulichen Unschlüssigkeiten, starteten wir Anfang September mit der Eingewöhnung der neuen Kinder in der Krabbelstube. Da noch keine bestehende Gruppe da ist, sind sowohl für die Kinder, als auch für die Eltern und uns Fachkräfte, nicht nur die Räumlichkeiten ganz neu, sondern auch die Spielmaterialien und die anderen Kinder.

Aller Anfang ist schwer und vor allem, wenn die Kinder noch so klein sind. Allerdings können wir nach drei Wochen schon einige Erfolgserlebnisse verkünden und sind super stolz auf die Kinder und die Eltern. Eine Trennung muss schließlich nicht nur von den Kleinen überstanden werden, sondern auch von Mama und Papa.

Mittlerweile kennen sich unsere Mäuschen schon sehr gut aus, finden sich langsam zusammen und toben am liebsten im riesigen Turnsaal. Dort wird im Bällebad gebadet, mit den Fahrzeugen herumgeflitzt, die Rutsche hinuntergerutscht und mit den Bällen geworfen.

Auch die Puppenküche ist sehr attraktiv, da dort leckere Gerichte zubereitet werden und das Schneiden von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln geübt wird.

Die Maltafel ist das absolute Highlight für unsere kleinen Picassos. Dort entfalten sie ihre Kreativität und bringen Farbe an die Wand. Egal ob mit Pinseln oder mit Händen, Hauptsache es ist kunterbunt!

Wir freuen uns auf das kommende Jahr und sind überglücklich  die Kleinen ein Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen!

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Der Herbst ist da! 

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Blätter der Laubbäume färben sich bunt und die Kastanien fallen von den Bäumen. 

Diese wunderbaren Naturmaterialien haben wir sehr gerne in unserer Gruppe, daher sammeln wir einige, waschen sie und geben sie dann in eine große Muschel. Die Kinder können sich nun in das Kastanienbad hineinsetzen, schütten oder verschiedenste Gefäße befüllen. Die kühlen, runden, harten Naturmaterialien sind sehr interessant für die Kinder und regen zum Erforschen an. 

20221003_093902
press to zoom
20221003_095249
press to zoom
20221003_094559
press to zoom
20221003_094655
press to zoom
1/1

Unser erster Tag im Garten! 

Nach längeren Bauphasen und schlechtem Wetter, konnten wir 
Anfang Oktober das erste Mal in unseren Garten gehen. 
Die Vorfreude war bei den Kindern, als auch bei uns Erwachsenen riesig! 

Nachdem alle Kinder in ihren Matschhosen, Gummistiefel und Jacken waren, starteten wir nach draußen. Einige waren sofort auf unserem Kletterturm, andere beobachteten alles noch in Ruhe und etwas zurückhaltend. Je länger wir an der frischen Luft waren, desto mehr tauten unsere Kleinen auf und freundeten sich mit der Schaukel, der Rutsche und dem Tunnel an. 

Wir freuen uns schon auf weitere warme Herbsttage, damit wir den Garten so richtig genießen und nutzen können! 

20221005_093922.jpg
20221005_093254.jpg
20221005_093247_edited.jpg

Herbstliche Kunstwerke

Unsere tüchtigen Künstler und Künstlerinnen arbeiten ständig daran, unsere Räumlichkeiten zu verschönern. Somit sind sie derzeit damit beschäftigt, weißes Papier in herbstlichen Farben zu bemalen oder Handabdrücke zu hinterlassen.

 

Aus einigen Werken wurden Blätter, Äpfel, Birnen und Eicheln geschnitten. Diese fädelten wir auf eine Schnur auf und ließen sie als Girlande quer durch den Raum hängen. 

20221013_124521_edited.jpg

Die Handumrisse der Kinder auf den bunten Papieren wurden ausgeschnitten und rund um ein schwarz-weiß Foto geklebt. Die Kinder finden sich im Raum wieder und der bunte Blätterkranz sieht sehr ästhetisch aus. 

Unsere braunen Handabdrücke zauberten unserem Igel in der Garderobe die Stacheln. 

Manche Kinder lieben das Malen und bemalen der Hände, andere sehen lieber zu und werden nur ungern mit Farbe bekleckert.

 

Egal ob Kunstliebhaber/Kunstliebhaberin oder Zuseher/Zuseherin,
unsere Gruppe wird immer bunter und das ist wunderschön! 

Wir bereiten uns auf das Laternenfest vor! 

In wenigen Tagen feiern wir unser Martinsfest. Die Kinder haben dazu schon fleißig ihre Laternen gestaltet. Auf jeder Wand findet sich eine andere Szene unseres diesjährigen Mottos "Die kleine Raupe Nimmersatt". 

Natürlich hörten wir auch die Geschichte des heiligen Martins und wie er seinen Mantel mit dem armen Bettler teilte. Unsere tüchtigen Mäuse haben sofort mitgemacht und wollten auch den Mantel teilen - so wie Martin. 

Mit dem Lied "Ich geh' mit meiner Laterne" und den Laternen in der Hand spazieren wir schon fleißig durch unsere Krabbelstube, damit wir für das Fest am 11. November gut vorbereitet sind. 
 

Das Glitzern in den Augen der Kinder, wenn sie ihre Laternen betrachten und
bewundern ist ein unglaublicher Anblick und füllt den Raum mit Glückseligkeit. 

Martinsfest in der Krabbelstube

Kurz vor unserem großen Martinsfest gemeinsam mit den Kindergartenkindern, feiern wir in der Krabbelstube ein kleineres Fest. Dazu backen wir Martinskipferl. Die Kinder helfen fleißig mit beim Einrollen und bestreichen. 

Mmmmmh, wie das duftet! 

Bei besinnlicher Atmosphäre, im Laternenschein, genießen wir unsere Kipferl und leckeres Obst!

20221110_081147
20221110_081147

press to zoom
20221110_081232
20221110_081232

press to zoom
20221109_085647
20221109_085647

press to zoom
20221110_081147
20221110_081147

press to zoom
1/13

Laternenumzug mit den Kindergartenkindern

Am Abend des 11. Novembers feierten wir, gemeinsam mit den Kindern und Eltern des Kindergartens, unser Laternenfest. Dabei gingen wir in einem Zug vom Kindergarten bis zur Kirche. Wir sangen dabei das Lied „Ich geh mit meiner Laterne“. Die Eltern und Verwandten standen links und rechts, bewunderten die wunderschönen Laternen und genossen die vorweihnachtliche Stimmung. Es war ein sehr aufregendes und wunderschönes Fest.

Laternen.jpg

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Tag des Apfels

Am Tag des Apfels besuchten uns die Ortsbäuerinnen der Gemeinde Oberwang in unserer Krabbelstube. Sie hatte ein Korb voller Äpfel dabei. Zu ehren des „Tag des Apfels“ durfte sich jedes Kind einen Apfel aus dem Korb nehmen. Natürlich wurde dieser bei der Jause sofort verkostet – mmmh, so lecker!

Vielen Dank für eure Zeit und die leckeren Äpfel, liebe Bäuerinnen! 

20221114_084934.jpg

Vorweihnachtliche Gestaltungsarbeiten

Der Advent steht vor der Türe.


Dazu soll natürlich auch unser Gruppenraum passend geschmückt werden. Daher basteln wir fleißig an unseren Dekorationen. Es werden Schneeflocken mit Glitzer beklebt oder Farbe bemalt und transparente Papierschnipsel, die zuvor von den Kindern zerschnitten oder zerrissen wurden, in eine Stern-, Christbaum- oder Weihnachtskugelfolie gelegt. 

Nikolausfest in der Krabbelstube 

Damit uns der liebe, gute Nikolaus auch eine Kleinigkeit schenken kann, gestalten wir Jutesäckchen. Die Kinder waren tatkräftig dabei und haben mit viel Sorgfalt gearbeitet. Da wird der Nikolaus staunen!

Am 06. November ist es endlich soweit und wir feiern den Namenstag des heiligen Nikolaus.
Wir hören, der Nikolaus sei gerade auf den Weg in den Kindergarten und hoffen, dass er uns etwas vorbeibringen wird. Daher machen wir uns auf die Suche nach dem Nikolaussack. Als wir diesen draußen im Garten gefunden haben, treffen wir uns im Morgenkreis und besprechen, wie der Nikolaus aussieht. Nun singen wir unser Nikolauslied. Dabei darf jedes Kind in die Rolle des Heiligen schlüpfen und verkleidet im Kreis umher gehen. Danach öffnen wir den gefunden Nikolaussack und entdecken, dass jedes gestaltete Jutesäckchen befüllt worden ist.

 

Die Freude der Kinder ist riesig und die Augen funkeln.

Danke lieber Nikolaus!