top of page

....da ist was los...!

Fundkiste: 


Bitte werft hin und wieder einen Blick in unsere Fundkiste. Dort finden sich oftmals einige Schätze, die auf ihren Besitzer warten.

20230629_152649.jpg

Unsere Kinderbibliothek 

In unserer Bibliothek finden sich
einige Schätze und aktuelle Neuerscheinungen.

Gerne dürft ihr euch bis zu 2 Bücher aus unserer Kindergartenbibliothek ausleihen. Bitte tragt dazu den Namen eures Kindes, sowie die jeweilige Buchnummer in die Liste ein.
Die Buskinder dürfen sich gerne mit uns ein Buch aussuchen.
Bitte innerhalb einer Woche wieder zurückbringen und achtsam mit unseren Büchern umgehen. Danke :)

 

 

Unsere Herbstwanderung 2023

 

Gleich in der zweiten Kindergartenwoche, am Freitag, 15.09., fand unsere diesjährige Herbstwanderung statt. Der Wind blies uns zwar hin und wieder ganz schön kalt um die Ohren, aber eigentlich hatten wir zum Wandern ein tolles Wetter. Auch dieses Jahr ging es vom Gasthaus "Kreuzer" aus hinauf zu Charlotte und mit so tüchtigen Wanderern hatten wir unser Ziel auch im Nu erreicht! Bei Charlotte angekommen, stärkten wir uns zunächst einmal mit einer Jause. Als Nachspeise wurde Kuchen und sogar ein Eis serviert - da blieben keine Wünsche offen.
Anschließend hatten die Kinder die Möglichkeit den großen Garten zu erkunden. Es warteten ein Trampolin, Hühner, Fahrzeuge, Bälle, eine Sandkiste, Schaukeln und noch vieles mehr auf die Kinder!
Zum Abschluss versammelten wir uns noch einmal und sangen gemeinsam im Kreis ein Lied, bevor wir wieder den Heimweg antraten.

Danke an alle Eltern, dass ich euch so zahlreich Zeit genommen habt und an Charlotte, die uns auch heuer wieder so toll empfangen und bewirtet hat!

Wir feiern Erntedank

Am 24.09. versammelten sich viele von unseren tüchtigen Krabbelstuben -& Kindergartenkindern vorm Pfarramt um den lieben Gott für die heurige Ernte zu danken. 
Wir nahmen am Ernteumzug teil und bedankten uns in der Kirche für die Gaben mit einem Lied. 
Schön, dass sich so viele Zeit genommen haben und die Kinder so tatkräftig und aktiv an diesem schönem Fest mitgewirkt haben! 
Herzlichen Dank für all das leckere Obst und Gemüse, welches wir in der Kirche segnen ließen. 

 
IMG_20230926_150235.jpg
DSC_0309 (002).JPG
DSC_0332 (002).JPG
20230924_082250.jpg
Wir sagen „Auf Wiedersehen und bis Bald!“

 

Am Fr. 29.09. versammelte sich der gesamte Kindergarten im Bewegungsraum, um gemeinsam Abschied zu feiern. Nicht für immer, aber zumindest für das ein oder andere Jahr, denn Teresa verabschiedete sich offiziell in die Babypause. Da wünschen wir ihr und ihrer Familie alle von Herzen nur das Beste, viel Gesundheit, wunderbare Momente und auch den ein oder anderen Geduldsfaden.

Ganz heimlich hatten die Kinder für Teresa ein Lied einstudiert und einen ganzen Schwung voll Geschenken mitgebracht: Bodys, Lätzchen und Hoserl. Da konnte Teresa gleich einmal beweisen, ob sie das Wäscheaufhängen tadellos beherrscht. Jede Gruppe hatte obendrauf eine kleine Decke gestaltet und jedes Kind eine Rose überreicht.

 

Wir werden dich im Kindergarten sehr vermissen, Teresa! Du bist eine unglaublich tolle Pädagogin, Leiterin, Kollegin und Freundin. Noch einmal wünschen wir dir alles Gute und hoffen, dich ganz bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Zahngesundheit im Kindergarten

 

Anfang Oktober war es wieder so weit und Christiane, unsere Zahnexpertin, kam wieder im Kindergarten vorbei! Mit dabei hatte sie wie jedes Jahr ihren rosa Zahn Maxi, ihr Riesengebiss Klappi und sogar einen kleinen Babydrachen. Da war also allerhand los! Anschaulich und durch aktives Mittun konnten die Kinder so alles rundum ihre Zähne erfahren: Welche Lebensmittel sind gesund für unsere Zähne und welche nicht, was ist Karies und wieso bekommt man Löcher davon, wie heißen unsere verschiedenen Zähne und natürlich wie putzt man die Zähne überhaupt richtig? Da hatten einige Kinder schon richtiges Expertenwissen parat. Für jedes Kind gab es am Ende natürlich wieder eine eigene Zahnbürste!
Danke an Christiane, dass du die Kinder immer so liebevoll begleitest und sie so spielerisch zum Zähneputzen motivierst.

Yoga macht Spaß!

 

Am Do., 19.10. durften alle Kinder hinüber in den großen Volksschulturnsaal gehen, um dort gemeinsam erste Erfahrungen mit Yoga zu sammeln.
Begleitet wurden die Kinder dabei von Gabriele Pest, die zusammen mit ihrem Team in verschiedene Tierrollen schlüpfte. Nach einer kurzen Einführungsvorstellung konnten die Kinder auch selbst aktiv werden und gemeinsam mit „Igel Moritz“ einen Yoga-Blättertanz erlernen.
Die Yoga-Einheit war sehr einzigartig und spannend und bot neben einer ganz außergewöhnlichen Energie auch Bewegung, einen methodischem Aufbau, Englisch, Stärkung des Selbstwertes und der Sozialkompetenz.

Die Kinder hatten auf jeden Fall viel Spaß und waren mit vollem Elan von Anfang bis Ende mit dabei. Was für ein besonderer Tag!

20231019_092910.jpg
20231019_093337.jpg
20231019_091817.jpg
DSC_0391_edited.jpg
Unser Laternenfest

 

Endlich ist es soweit – wir feiern unser Laternenfest! Am Abend des
10. Novembers versammeln wir uns im Kindergarten. Von dort gehen wir
Kinder in einem Zug mit unseren Laternen in die Kirche. Dabei wird das Lied
„Ich geh mit meiner Laterne“ gesungen. Vor der Kirche stehen wir Spalier für unsere Gäste.

 

Wir beginnen das Fest mit einem Kreuzzeichen. Danach dürfen die Krabbelstubenkinder einen Laternentanz aufführen. Ganz tüchtig und stolz legen die Kinder einen wunderbaren Auftritt hin. Anschließend genießen wir ein Theaterstück über die Martinslegende, welche uns die Schulanfänger mit voller Begeisterung näherbringen. Das Publikum ist begeistert!
Die Regenbogenkinder sagen die Fürbitten auf und erhellen mit den Windlichtern die Kirche. Ganz fleißig und fehlerfrei sagen die Mondkinder das Martinsgedicht auf. Zum Schluss wird nochmal das Lied „Sankt Martin unser heiliger Mann“ kräftig gesungen. Die ganze Kirche hallt!  

 

Nach der Messe bekommen wir noch Brötchen mit nach Hause, die wir mit unseren Liebsten teilen dürfen, so wie Martin.

 

Welch ein wunderschönes Fest!

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die zu diesem gelungen Fest beigetragen haben!

DSC_0341
DSC_0342
DSC_0356
DSC_0348
DSC_0351
DSC_0369
DSC_0372
DSC_0375
DSC_0379
DSC_0414
DSC_0444
DSC_0424
DSC_0420
DSC_0429
DSC_0434
DSC_0443
DSC_0451
DSC_0458
DSC_0399_edited
Tag des Apfels

 

Am 13. November 2023 ist Tag des Apfels. Zu diesem feierlichen Anlass besucht uns Christina Kreuzer-Lepschy, die im Namen der Ortsbäuerinnen und der gesunden Gemeinde Oberwangs für jedes Kind einen Apfel mithat. Im Kindergarten singen die Kinder „Sonne, Mond und Sterne“ als Dankeschön für diese nette Geste. Auch die Krabbelstubenkinder freuen sich sehr. Der Apfel wird von dem ein oder anderen Kind sofort vernascht – mmmmh, ist der lecker!

 

Vielen herzlichen Dank an Christina für ihre Zeit, sowie an die Ortsbäuerinnen
und die gesunde Gemeinde für den leckeren Apfel!

Adventkranzweihe

Am 30.11. bekamen wir Besuch von unserem lieben Herrn Pfarrer.

Die Vorbereitungen für die Adventszeit laufen schon die längste Zeit auf Hochtouren.

Natürlich darf in dieser schönen Zeit der Adventkranz nicht fehlen.

Nachdem er gebunden und schön geschmückt wurde, muss er natürlich auch geweiht werden.

Bei einer besinnlichen Feier im Turnsaal trafen sich alle Kinder unserer drei Gruppen.

Nach einer kurzen Erklärung über die Bedeutung des Adventkranzes, und dem Singen gemeinsamer Lieder weihte uns Herr Pfarrer Thomas Lechner unsere Adventkränze.

Wie jedes Jahr war es eine sehr besinnliche Feier, und eine schöne Einstimmung auf die bevorstehende Zeit.

Lieber Thomas, danke für dein Kommen.

So lecker schmeckt der Nikolaustag in Oberwang
 

Wie jedes Jahr kam auch heuer wieder der Nikolaus am 06.12. in den Kindergarten und brachte die ein oder andere Kleinigkeit für die Kinder mit: Mandarinen, Nüsse, Schokolade. Aber nicht nur im selbstgestalteten Sackerl der Kinder waren so allerlei Leckereien, sondern auch zur gemeinsamen Jause ließen wir es uns dieses Jahr so richtig gutgehen. Dank einer Spende vom Billa St. Georgen im Attergau bereiteten die drei Gruppen des Kindergartens und die Krabbelstube eine festliche Jause zu. So gab es in der roten Gruppe eine Tannenbaumsuppe, Würstel im Schlafrock und Orangenkekse, in der grünen Gruppe ein Buffet mit Weckerl und Obstspießen im Nikolausstabformat und in der blauen Gruppe und der Krabbelstube weihnachtliche Pizzastiefel.
Das gemeinsame Zubereiten ist uns hierbei ebenso wichtig wie das gemeinsame Genießen. Was für ein besonderer Tag!
Wir möchten uns ganz herzlich für die Spende bedanken und wünschen euch abschließend noch eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit.

20231206_100705.jpg
20231206_095751.jpg
Zeit für Dankbarkeit...

 

Liebe Eltern, 

das Jahr 2023 nähert sich dem Ende zu. Wir möchten uns auf diesem Wege für die
gute Zusammenarbeit herzlich bei euch bedanken.

VIELEN DANK!

Euer Verständnis und eure Mithilfe wurden vor allem in den letzten Tage sehr sichtbar.
Aufgrund des Personalmangels baten wir um eure Unterstützung, wodurch einige Kinder zu Hause blieben. 
Natürlich möchten wir den Kindern die Weihnachtsfeier im Kindergarten
nicht missen lassen, daher wird sie Anfang Jänner nachgeholt. 

Wir wünschen euch und euren Familien frohe Weihnachten,
wunderschöne, ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2024. 

Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes Jahr mit euch und eurem Kind!

Euer Kindergartenteam!

Besuch vom Christkind
Kaum hat der Kindergarten nach den Weihnachtsferien wieder angefangen, ist auch schon wieder so allerhand bei uns los. So war am Monatg nach den Ferien beispielsweise die Turnsaaltür ganz plötzlich zugesperrt. Daher haben wir uns alle gemeinsam versammelt, um dem etwas genauer auf die Spur zu gehen. Als schließlich alle drei Kindergartengruppen beim Turnsaal eintrafen, und wir gemeinsam die Tür aufgeschlossen haben, hat doch tatsächlich ein wunderschön leuchtender Christbaum samt Geschenke auf uns gewartet. Sonnenklar, dass da auch die Kinderaugen riiiiiiesengroß wurden und zu strahlen begannen. 
Auch der Adventkranz hat noch auf uns gewartet und wir hatten noch die Chance, ein letztes Mal alle vier Kerzen anzuzünden. Gemeinsam horchten wir anschließend gespannt der Geschichte von Maria und Josef, die vor so vielen Jahren auf Herbergssuche gingen. Dabei leuchtete auch für uns im Turnsaal der große Stern von Bethlehem. Neben Hirten besuchten auch die heiligen drei Könige das Jesus Kind und hatten ihre Gaben, Gold, Weihrauch und Myrrhe mitgebracht. Damit die Kinder diese Weihnachtsfeier mit allen Sinnen erleben konnte
n, durften auch sie an diesen duftenden Gaben riechen. Auch bei unseren gemeinsam gelegten Bodenbild wurden die Kinder einbezogen und selbstverständlich haben wir auch unser gemeinsames Adventlied noch einmal gesungen. 
Nachdem wir die Geschichte von der Geburt Jesus gehört haben, waren die Kinder natürlich auch gespannt, für wen denn eigentlich die Päckchen sind. Und schnell konnten wir feststellen, dass das Christkind für jede Gruppe mehrere Geschenke gebracht hat. Die neuen Spielsachen und Bücher wurden dann in der jeweiligen Gruppe ausgepackt und ordentlich betrachtet. Da möchten wir uns noch einma
l ganz fest bei dem lieben Christkind bedanken, immerhin hat das Christkind seine Augen und Ohren überall und hört unser "Danke" ganz bestimmt!
Unsere feierliche und besinnliche Adventfeier wurde abschließend noch mit einer gemütlichen Jause mit Keksen abgerundet. Ein wirklich schöner Start ins neue Jahr 2024.


KKaum

WhatsApp Image 2024-01-08 at 12.34.56.jpeg
Ab auf die Piste! Unser Winteraktivtag 2024

 

Am Freitag, 12.01. traf sich der gesamte Kindergarten und die Krabbelstube in Oberaschau beim Schilift um einen gemeinsamen Vormittag im Schnee zu verbringen. Das Wetter war dabei perfekt, um über die Pisten zu schlittern.
Pünktlich um 8:45 Uhr startete der Schilift und schon konnte es losgehen. Während die einen mit den Schiern über die Piste bretterten, waren in diesem Jahr auch einige mit Bob und Rutschtellern unterwegs. Da war vielleicht was los! Auch die Schihütte war gut besucht, denn nach und nach knurrten bei so viel Bewegung allmählich die Bäuche der Kinder. Es gab eine Jause, Pommes oder Pizza und Getränke, bevor es im Anschluss wieder ab in den Schnee ging.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Eltern für die große Teilnahme, das lustige Miteinander und den schönen Tag bedanken.

Wir eröffnen ein Atelier

Im Materialraum unseres Kindergartens wurde es wieder einmal Zeit für Veränderung. In Anlehnung an das „Malen nach Arno Stern“ wurde eine Staffelei organisiert, an der sich die Kinder an einer großen Farbpalette ausprobieren können.

Die kreativen Prozesse der Kinder werden durch die anregende Umgebung und eine offene, wertschätzende pädagogische Haltung gefördert und unterstützt. Die Ausstattung des Ateliers berücksichtigt die Entwicklung und die Interessen der unterschiedlichen Altersstrukturen unserer Kinder.

Die Kinder aller Gruppen haben die Möglichkeit das Angebot zu nutzen. Die Wichtigkeit des Malens für Kinder ist entwicklungspsychologisch erwiesen und das „begleitete Malen“ kann seine heilende Wirkung in unserem geschützten Raum entfalten.

Durch das vielseitige Farbangebot bekommen die Besucher die Möglichkeit ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Eine wertfreie, annehmende und hingebungsvolle Haltung dem Kind gegenüber steht dabei im Vordergrund der Tätigkeit. Es wird sehr achtsam mit Lob umgegangen und die Ergebnisse der Kinder stehen selten im Vordergrund. Es ist das Tun an sich, das für sich stehen darf und so ein Eintauchen und „Fallenlassen“ ermöglichen. Einzig und alleine die Freude am Malen ist uns wichtig. Dabei ist es auch schon vorgekommen, dass wir uns mit Künstlern wie Pablo Picasso auseinandersetzten und uns verschiedene Kunstwerke von anderen bekannten Künstlern als Inspiration dienten.

20240110_115058_edited
20231213_085814
20231213_085819
20231213_085925
20231213_085921
20231213_085923
20231213_085933
20231213_085936
20231213_085941
20231213_085945
20231213_085953
20231213_090023
20231213_090057
20231213_090059
20231213_092608
20231213_092658
20231213_094152
20231213_092705
20231213_094154
20240110_083640
20240110_083646
20240110_083658
20240110_083650
20240110_084005
20240110_090713
20240110_090632
20240110_090640
20240110_091744
20240110_091905
20240110_091800
20240110_091754
20240110_091925
20240110_092004
20240110_092008
20240110_094152
20240110_094156
20240110_094158
20240110_094217
20240110_105040
20240110_105045
20240110_112620
20240110_110919

Der kunterbunte Fasching hat sein Ende
 

Der Fasching hat bei uns im Kindergarten selbstverständlich immer einen hohen Stellenwert. Somit ist an diesen Tagen immer richtig viel los! Bereits die Tage davor wird fleißig gebastelt, alles kunterbunt und lustig geschmückt, wir üben unser Faschingslied und fiebern gemeinsam dem Fasching entgegen. Dabei steht so allerhand auf dem Programm. So durften wir am Freitag, 9. Februar ein paar Mamas für das jährliche Kinderschminken zu uns in den Kindergarten einladen. Die Kinder konnten sich also nach Lust und Laune schminken und verzaubern lassen. So gab es plötzlich Tiger, Feen und Schmetterlinge und vieles mehr zu sehen! Ohne die Unterstützung von so künstlerischen Mamas wäre das natürlich nicht möglich gewesen, weshalb wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlichst bedanken möchten!

 

Am Rosenmontag ging der Faschingsspaß bei uns direkt mit einem Pyjamaball weiter. Jedes Kind durfte an diesen Tag mit Pyjama in den Kindergarten spazieren. Selbstverständlich sind auch alle Kinder willkommen, die lieber in Jogginghose kommen möchten. Schließlich soll sich jedes Kind auch an Fasching bei uns wohl fühlen. Ein absolutes Highlight unserer Faschingstage war der Besuch eines richtigen Zauberers! Da staunten wir alle nicht schlecht, als der Zauberclown Maxi so allerhand verschwinden hat lassen. Ein richtiger Zauberspaß bei uns! Nach so viel Zauberei war der Hunger natürlich riiiieeesengroß. Perfekt also, dass wir – dank der Mithilfe der Eltern – ein so leckeres Frühstücksbuffet zubereiten konnten. Danke, dass ihr uns mit Broten, Aufschnitt, Marmeladen, Gemüse, Obst, Kakao und vielem mehr verwöhnt habt! Wir haben es uns wirklich schmecken lassen.

 

Am Faschingsdienstag durfte schließlich jeder so verkleidet kommen, wie er möchte. Auch an diesem Tag gab es unseren Faschingskrapfen-Automaten als Highlight für die Kinder. Dabei konnten die Kinder einfach einen Krapfen bestellen und schwups, wurde dieser auch schon frisch aus den Automaten geliefert. Doch bei dem Krapfen hat sich ein kleiner Kasperl versteckt und so wurde immer wieder einmal etwas Falsches ausgeliefert und die Kinder erhielten statt eines Krapfens ein Spielzeugauto oder gar eine Klobürste. Das war erst ein Spaß! Schließlich hat aber trotzdem noch jedes Kind einen Krapfen erhalten und bei der gemeinsamen Jause ließen wir uns diesen ordentlich schmecken. Daher möchten wir uns noch einmal bei der Bäckerei Wienerroither für die spendierten Krapfen bedanken!

Nach so viel Faschingstrubel ließen wir es bei unserer abschließenden Kinderdisco noch richtig krachen und schon heißt es auch schon wieder Abschiednehmen von so kunterbunten Tagen. Danke an alle, dass ihr so eine tolle Faschingszeit für die Kinder ermöglicht habt.

20240209_104420.jpg
Sicher durch den Straßenverkehr!

 

Am Montag, 11.04. wartete der ÖAMTC mit dem Angebot „Das kleine Straßen 1x1“ auf die Schulanfänger. Gleich am Morgen schlüpften die Kinder in Warnwesten und dann ging es auch schon los:
Wie überquere ich eine Straße richtig?
Was sind Reflektoren und wofür sind sie da?
Was mache ich bei einer Ampel?
Damit und mit so manchem mehr beschäftigten sich die Kinder spielerisch im Turnsaal. Die Kinder konnten bei den einzelnen Übungen und Spielen aktiv mitwirken und mitreden und bekamen so einen ersten Einblick in das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Ein Highlight für die Kinder war übrigens die Suche nach Reflektoren mit der Taschenlampe.
Die Kinder hatten insgesamt bereits so einiges an Fachwissen parat und haben toll mitgemacht! Am Ende bekam jeder noch einen reflektierenden Aufkleber für die Schultasche!

Willkommen in der Buchausstellung 2024

 

Vom 11.03.-14.03.24 fand im Kindergarten die jährliche Buchausstellung statt! Dabei war wie jedes Jahr die Themenvielfalt sehr hoch: Von Dino-Sachbüchern bis hin zur Diversität war vieles mit dabei! Auch jedes Alter vom Krabbelstubenkind bis hin zum großen Schulanfänger war abgedeckt. Mit dabei waren anlässlich zum nahestehendem Fest auch viele Bücher mit Ostern als Schwerpunkt.
Aber nicht nur die Eltern konnten so in aktuelle Kinderbücher hineinschmökern und diese auch bestellen, sondern natürlich auch die Kinder. Während des Vormittages waren sie herzlich eingeladen, die verschiedenen Bücher zu betrachten. Da die Bücher der Ausstellung nur geborgt waren, gingen die Kinder wirklich bemerkenswert sorgsam und verlässlich damit um!

Die eingegangenen Bestellungen wurden von der Buchhandlung Weidinger blitzschnell geliefert und auch für den Kindergarten und die Krabbelstube gab es neue Bücher!  

Buchausstellung (1).jpg
Buchausstellung (5).jpg
Buchausstellung (3).jpg
Der Weg von Jesus - Wir feiern Ostern 2024

 

Am Fr. 22.03. versammelte sich der gesamte Kindergarten gleich früh am Morgen im Turnsaal. Dort machten wir uns zusammen auf die Spuren von Jesus. Angelehnt an das Konzept „KETT“ konnten die Kinder Jesus‘ Lebensweg aktiv mitverfolgen und daran teilhaben.  Ersichtlich und greifbar wurde alles durch ein wachsendes Bodenbild, das zusammen mit den Kinder nach und nach erweitert wurde.
Dabei gab es allerhand zu erfahren: Wo Jesus früher einmal gelebt hat, wie es dort vermutlich damals ausgesehen hat, wann Jesus geboren wurde, … bis hin zu dem Tag, an dem wir heute noch Ostern feiern. Wir wollen den Kindern dabei eine weltoffene Sicht vermitteln, Gottes Liebe und positive Werte.
Nach der Feier durften die Kinder dann in ihre Gruppen gehen, wo doch tatsächlich der Osterhase alle Körbe und Nester versteckt hatte! Von den Eltern angefertigt, waren diese heuer natürlich etwas ganz Besonderes und wollten erst einmal wiedergefunden werden. Zum Abschluss ließen wir es uns dann bei einer festlichen Osterjause gemeinsam so richtig schmecken!

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien frohe Ostern und schöne Ferien!
Außerdem möchten wir uns abschließend bei allen Mamas bedenken, die uns zur Osterjause etwas zubereitet haben!

IMG-20240325-WA0004.jpg
IMG-20240325-WA0016.jpg
Gemeinsam kochen (10).jpg
IMG-20240325-WA0008.jpg
Auf zum Zauberteich - Yoga im Kindergarten

 

Am Mittwoch, 03.04. bekamen wir Besuch von Manuela, die mit jeder Gruppe ca. 45min eine Yoga-Reise zum Zauberteich machte. Dafür trafen wir uns erst einmal im Turnsaal, wo die Kinder Günther, den Frosch, kennenlernten. Zusammen mit ihm machten wir uns auf den Weg, um alle seine Freunde aus dem Teich zu besuchen. Die Yoga-Bewegungen in der Geschichte bauten dabei aufeinander auf und luden die Kinder zum aktiven Mitmachen von Anfang an ein. Dabei war der ganze Körper gefordert, sowie ein gutes Merkvermögen!
Zum Schluss durften sich die Kinder noch ausgiebig entspannen, bevor es zurück in die Gruppe ging.
Danke an Manuela, dass du den Kindern so liebevoll begegnet bist und dass du ihnen Yoga auf so spielerische und kindgerechte Art gezeigt hast.

20240403_103730.jpg
20240403_104023.jpg
Ohren gespitzt! Vorlesetag in Kindergarten & Schule

 

Am Fr., 12.04. fand in der Volksschule Oberwang sowie im Kindergarten der Vorlesetag statt. Dabei durften alle Sonnen- und Regenbogenkinder in die Schule hinübergehen und dort die Kinder der 1. und 2. Klasse in ihren Klassenzimmern besuchen. Nachdem wir begrüßt worden waren, zeigten die Schüler, welche Bilderbücher sie vorbereitet hatten und suchten sich interessierte Kindergartenkinder aus, um ihnen vorzulesen. Gemeinsam zogen sie sich an einen ruhigen Platz im Vorhaus oder der Klasse zurück und dann konnte es auch schon losgehen! Alleine oder abwechselnd lasen die Schüler Seite für Seite vor und waren dabei mehr als bemüht! Auch die Kindergartenkinder zeigten vollen Einsatz und waren lange Zeit aufmerksam. Nach ein oder zwei vorgelesenen Büchern versammelten wir uns wieder in der Klasse, bedankten uns recht herzlich und marschierten auch schon wieder zurück in den Kindergarten.
Aber auch für die Wolken- und Mondkinder war der Vorlesetag sehr spannend. Denn sie bekamen Besuch von den 3. und 4. Klassen und auch ihnen wurde sehr bemüht vorgelesen.

Im Kindergarten ist uns eine gute Zusammenarbeit mit der Volksschule sehr wichtig, besonders in Hinblick auf den Übergang in die Schule. Die Kinder waren regelrecht begeistert bekannte Gesichter in der Schule wiederzuentdecken. Zudem wollen wir ein positives Bild vermitteln und den Gedanken, dass Lernen Spaß und selbstständig macht!

20240412_091352.jpg
20240412_091336.jpg
20240412_091500.jpg
ROKO im Kindergarten

 

Ein spannendes Programm erwartete die Kinder am Do., 25.04. im Kindergarten, denn Sarah kam uns an diesem Tag besuchen. Mit dabei hatte sie ihre Schwester, Roko, einen großen Rucksack, Rettungsdienstbekleidung und sogar einen riesengroßen, echten Krankenwagen!
Zunächst einmal ging es mit den Schulanfängern los. Diese trafen sich gruppenweise im Bewegungsraum, wo erst einmal ihr Rettungswissen geprüft wurde – und hier muss man schon bemerken, dass die Kinder bereits richtige Experten waren! Trotzdem gab es noch einiges zu entdecken, so zeigte uns Sarah z.B. ihre Rettungskleidung, stellte den Kindern Roko vor und erzählte die Geschichte von Nele, die sich am Spielplatz verletzt hatte. Mit allen gesammelten Infos durfte ein mutiges Kind sogar bei der Rettung anrufen und einen Übungsnotruf absetzen.

Später durften sich die Kinder auch noch das Rettungsauto am Parkplatz genauer ansehen. Dieses Mal waren alle Kinder einer Gruppe mit dabei und es gab wieder so einiges zu entdecken!
Wie sieht es in einem Krankenwagen aus? Wozu braucht man einen Rollstuhl? Was ist alles im Rettungsrucksack drinnen? Obendrein durften wir uns die Sirene anhören und das ein oder andere Kind nahm sogar hinterm Lenkrad Platz.

Danke an Sarah, dass du den Kindern alles so authentisch und kindgerecht erklärt hast und dass du dir mit deiner Schwester Zeit für uns genommen hast  :)

20240425_105823.jpg
20240425_091535.jpg
20240425_104059.jpg
Kräuterwanderung der Schulanfänger

 

Am Dienstag 30.4. durften die Schulanfänger mit der Käuterpädagogin Johanna Staudinger  eine Kräuterwanderung machen.

Bei perfekten Wetterbedingungen starteten wir vom Kindergarten aus in die nähere Umgebung.

Spielerisch und verständlich eklärt konnten wir lernen, welche Blumen man ESSEN kann und welche nicht.

Wir durften verschiedene Tricks kennen lernen, wie man Brennnessel angreifen kann, aus Taubnesseln Nektar schlürfen kann, aus Spitzwegerich ein Heilmittel gegen Insektenstiche usw. zauber kann, und viels mehr.

Ein besonderes Highlight war das Herstellen von den coolen Sonnenbrillen oder das Herstellen der Armbänder oder Uhren. Weiters erfuhren wir in einer netten Geschichte warum jedes Gänseblümchen ein bisschen rosa ist.

Beim Blumenmemory durften die Kinder erstes Geschick beim Sammeln zeigen.

Zurück im Kindegarten gabs dann lecker Wiesendudler und Blütenbrote. Zum Schluss durften sich alle noch einen Hustenschmeichler machen, der als Erinnerung mit nachhause genommen werden durfte.

Danke liebe Johanna, dass du uns in so spannenden Geschichten erzählt hast , wie die verschiedenen Blumen zu ihren Namen gekommen sind, und für das abwechslungsreiche Programm. Es war ein sehr interessanter und kurzweiliger Vormittag.

Ein großes Danke gilt dem Arbeitskreis Gesunde Gemeinde, die uns diesen spannenden und lehrreichen Vormittag sponserten.

 

20240430_093440
20240430_093434
20240430_093142
20240430_092517
20240430_090704
20240430_091543
20240430_091550
20240430_090619
20240430_085548
20240430_085725
20240430_090318
20240430_085148
20240430_085024
20240430_084858
20240430_084843
20240430_084826
20240430_084823
20240430_102030
20240430_084012
20240430_084023
20240430_102005
„Die kleine Hexe und der Rabe“ – Unser Ausflug ins Theater

 

Am Do. 16.05. ging es für alle Kinder des Kindergartens in den Stadtsaal nach Vöcklabruck um uns das Theater der kleinen Hexe und ihres Raben anzusehen. Gleich zwei Busse holten uns dafür gleich am Morgen ab und dann konnte es auch schon losgehen. In Vöcklabruck angekommen, dauerte es auch gar nicht lange, bis das Theater dann anfing. Wir nahmen Platz und schon begrüßte uns die kleine Hexe auf der Bühne. Die Kinder waren sehr angetan von dem Stück und konnten aktiv daran teilhaben. Manches Kind durfte sogar auf die Bühne und der Hexe beim Zaubern assistieren! Dann kam auch noch ein superlustiger, frecher Rabe dazu, der hin und wieder ordentlich viel Blödsinn machte. Da mussten die Kinder ganz schön lachen! Am Ende gab es einen großen Applaus, bevor wir uns im Foyer zum Jausnen versammelten. Auf so großen Polstersesseln war das ganz schön gemütlich! Dann ging es mit dem Bus auch schon wieder zurück in den Kindergarten. Was für ein lustiger Tag!

20240516_094426.jpg
20240516_080717.jpg
20240516_101452.jpg
122 – schon kommt die Feuerwehr herbei!

 

Da staunten die Kinder nicht schlecht, als am Fr. 17.05. gleich drei Feuerwehrautos vor dem Kindergarten Halt machten, um die Schulanfänger abzuholen. Gemeinsam ging es dann zur Feuerwehr Oberaschau, die die Kinder an diesem Tag genau unter die Lupe nehmen durften. Nachdem wir begrüßt worden waren und sich jeder vorgestellt hatte, teilten wir uns in zwei Gruppen. Die eine Gruppe durfte sich anschauen, wie ein echter Notruf abgesetzt wird und wie Feuerwehrmänner und -frauen per Funk miteinander kommunizieren, während die anderen das übrige Feuerwehrgebäude Raum für Raum begutachteten. Natürlich wurde auch getauscht. Dann wurde es noch einmal besonders interessant, als die Kinder selbst das Feuerlöschen, Pumpen und Zielen ausprobieren durften und als wir beobachten konnten, wie weit ein Wasserstrahl vom Feuerwehrauto spritzen kann.
Nach so viel Tatkräftigkeit war der Hunger natürlich riesengroß! Da schlugen die Kinder bei den Leberkässemmeln und dem Eis so richtig zu! Dann war der Vormittag auch schon wieder fast vorbei und es ging im Feuerwehrauto zurück in den Kindergarten.


Vielen herzlichen Dank noch einmal an die Feuerwehr Oberaschau, dass sie sich alle für die Kinder Zeitgenommen haben und uns so einen lehrreichen und spannenden Vormittag ermöglicht habt!

Unser Schulanfängerausflug 2024

 

Besonders spannend wurde es am Fr., 24.05. für alle Schulanfänger, denn an diesem Tag ließen wir alle übrigen Kinder zu Hause und fuhren mit dem Bus nach Ampflwang in das Flosse Abenteuerland! Dafür ging es gleich am Morgen zeitig los. Die Fahrt dauerte zwar eine Weile, aber dafür war es im Indoor-Spielplatz dann umso lustiger. Zuerst einmal stärkten wir uns aber für den Tag, ehe es ans Erkunden und Entdecken ging. Im Abenteuerland konnten die Kinder sich frei bewegen und die verschiedensten Bewegungsmöglichkeiten ausprobieren. Da war wirklich für jeden was dabei! Ganz egal ob einen riesenhohen Wackelturm hochklettern, Fußballspielen, Balancieren oder Trampolinspringen. Die Kinder waren mit voller Begeisterung und Selbstständigkeit mit dabei und kamen bei so viel Bewegung sogar richtig ins Schwitzen! Um uns etwas abzukühlen, gab es im Anschluss für jeden ein Eis, bevor wir uns dann langsam auch schon wieder auf den Rückweg machten.
Das war wirklich ein großartiger Tag für alle!