Corona-News

Hier findet ihr immer die kindergartenaktuellen Corona-Informationen

Risikostufe 1

grüne Corona-Ampel

  • Für Kinder ist kein Mund-Nasen-Schutz notwenig

  • Betriebsfremde Personen (z.B. Eltern in der Bring- und Abholzeit) benötigen einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Kindergartens.
    Bei längerem Aufenthalt (z.B. bei intensiverem Begleiten eines Eingewöhnungskindes oder bei Elterngesprächen) ist die 3G-Regel einzuhalten

Risikostufe 2

gelbe Corona-Ampel

es gelten zusätzliche Maßnahmen über Risikostufe 1 hinaus:

  • Mund-Nasen-Schutz für Kinder ab dem schulpflichtigen Alter außerhalb der Gruppenräume

  • Feste und Veranstaltungen sind nur nach Risikoanalyse möglich
    (d.h. es gelten die zum jeweiligen Zeitpunkt aktuell geltenden Bestimmungen der Covid-19-Öffnungsverordnung für Zusammenkünfte)

Risikostufe 3

rote Corona-Ampel

es gelten zusätzliche Maßnahmen über Risikostufe 2 hinaus:

  • Aktivitäten werden, wenn möglich, ins Freie verlegt

  • Feste und Feiern finden ausschließlich gruppenintern statt

  • (Eltern-) Veranstaltungen und Exkursionen / Ausflüge entfallen

  • Angebote mit externen Partnern entfallen

  • Elternabende, Elterngespräche, Besprechungen mit externen Partnern , etc. sind mittels elektronischer Kommunikation oder telefonisch abzuhalten

BRING- UND ABHOLSITUATION 

DERZEIT DÜRFEN KEINE BETRIEBSFREMDEN PERSONEN IN UNSEREN KINDERGARTEN

 

BITTE BEIM BRINGEN UND ABHOLEN EURES KINDES BEI DER JEWEILIGEN GRUPPE LÄUTEN! UND EUER KIND WIRD VOM PERSONAL BEI DER TÜR GEHOLT BZW DORTHIN GEBRACHT

 

VIELEN DANK FÜR EUER ENTGEGENKOMMEN UND GEDULD BEI EVENTUELLEN WARTEZEITEN

EUER KINDERGARTENTEAM

WhatsApp Image 2021-11-17 at 11.30_edited.jpg

Worauf wir im Umgang mit den Kindern besonderen Wert legen:

  • eine angstfreie und kommunikative Pädagogik

  • besondere Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale (z.B. Ellenbogen zusammenstupsen)

  • gruppenübergreifende Aktivitäten vermeiden

  • Speisen an Kochtagen gut durchkochen

  • in die Ellenbeuge niesen

  • regelmäßiges Händewaschen und Händewaschen vor dem Betreten der Gruppe am Morgen

Unsere Buchempfehlung zum Thema "Händewaschen"

"Händewaschen -ich mach mit" - Julia Volmert

Mats Wildschwein hat im Matsch gespielt. Nun setzt er sich mit dreckigen
Händen an den Tisch. Klar, dass nun alle Tierkinder rufen: Solche Pfoten
sind bei Tisch verboten! Finn Fuchs, sein neuer Freund, erklärt Mats ganz
genau, wie man sich richtig die Hände wäscht sodass alle Bakterien abge-
waschen werden. Und Finn weiß noch viel mehr: dass jedes Kind sein eigenes
Handtuch und seinen eigenen Becher benutzen soll. Und warum man andere
Kinder nicht anhustet, warum man sich nach dem Toilettengang die Hände
waschen soll und vieles mehr.

 

110022254_3049227801781346_2431631553451661879_n.jpg